Zirkulationsverluste

Aus KWK - Infozentrum

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei jedem zentralen Warmwassersystem wird eine sogenannte Zirkulationsleitung benötigt. Mittels dieser "dritten Leitung" wird die Kaltwasser und Warmwasserleitung um die Rückführende (relativ dünne) Zirkulationsleitung ergänzt, um mit Schwerkraftzirkulation oder einen seperaten kleinen Pumpe warmes Trinkwasser in gewissen Abständen umpumpen zu können.

Wenn etwa 6 mal pro Tag warmes Wasser gezapft wird, wird etwa 5 Liter / Minute warmes Wasser benötigt. Pro Tag ist der Warmwasserbedarf sehr unterschiedlich, zwischen 30 und 100 Liter pro Tag und Person muß man rechnen.

Leider sind oft 22mm Kupferleitungen als Zirkulationsleitung verwendet worden, wenn diese auch noch blank unter Putz liegen, kann man bei einer Oberflächentemperatur von 60 Grad mit etwa 60 W / laufenden Meter Wärmeverlust rechnen. Wenn etwa 20 m verlegt sind, beträgt der tägliche Wärmeverlust hier 20 m x 60 W x 24 h = 29 kWh / Tag. Hier kann man deutlich erkennen, das selbst ein Duschvorgang mit ca. 30 Liter Warmwasser nur etwa 1.5 kWh Energie "kostet".


......Latentwärmespeicher.....Energiemanagment..... Auslegung nach VDI 4655
Persönliche Werkzeuge